Rundung oben links Rundung oben rechts
 

Altos de Chavon

 

Altos de Chavón

Lage:

An der Südküste der Dominikanischen Republik etwa 100 km von Santo Domingo entfernt bei
La Romana.


Größere Kartenansicht

Beschreibung:

Altos de Chavón ist eine künstlich geschaffene Siedlung im Stil des 16. Jahrhunderts. Erbaut wurde sie aber erst in den siebziger Jahren dieses Jahrhunderts aus Korallenkalkstein. Hier haben sich Künstler angesiedelt. Es befindet sich auch ein Museum im Dorf. Überwiegend erfährt man im Museum etwas über die Kultur der Taino-Indianer. Das ganze Dorf wurde auf einem Hügel erbaut, von dem man einen schönen Blick auf den Rio Chavón hat. Auch ein Amphitheater ist im Dorf . Hier sind auch schon Künstler wie Julio Iglesias aufgetreten.

Natürlich dürfen Geschäfte, Boutiquen und Restaurants nicht fehlen. Man muss sich hier aber darauf einstellen teilweise ein bisschen mehr zu bezahlen. Auch deutsche Wirte sind in diesem Dorf anzutreffen mit deutscher Küche und bayrischem Bier. In der Nähe befindet sich Casa de Campo. Ein Hotelkomplex (*****), der zu den größten in der Karibik zählt und auch zu den 10 größten Hotels der Welt. Sportmöglichkeiten auf 3 Golfplätzen, über 10 Swimmingpools, Polospielfelder und natürlich auch jede Menge Tennisplätze. Auch ein eigener Flugplatz befindet sich in der Nähe.

Die Isla Catalina ist eine vorgelagerte Insel bei Casa de Campo.

Fazit: Meine Empfehlung für einen Besuch.

zurück zur Übersichtsseite "Sehenswertes"

 
Rundung unten links   Rundung unten rechts